Stephanie Esch-Heath

Coach und Entspannungstrainerin


Es ist besser, eine Kerze anzuzünden, als im Dunkeln zu klagen

 

 

 

Eine kleine Handbewegung reicht häufig schon aus, um etwas zu verändern.
Und es liegt in der Freiheit eines jeden Menschen, den eigenen Weg zu wählen.

 

 

Ich wurde 1976 geboren

 

- bin Kulturwissenschaftlerin, Dokumentationsredakteurin und Gesundheitsmanagerin
- Business und Life Coach
- Entspannungstrainerin
- Team-Entwicklerin und Agiler Coach
- Beraterin zum Thema Stressbewältigung
- gehe regelmäßig für stille Zeiten ins Kloster
- wandere gerne und bin mehr Natur- als Stadtmensch
- lebe mit Mann und Hund in einem Weinort in Rheinhessen

 


 

 

Mein Leben besteht aus vielen Bausteinen, die ich immer wieder neu zusammensetze, einsammle, aussortiere und anordne – so, dass ich schließlich sagen kann: Das bin ich und damit fühle ich mich wohl. Dieses Baukasten-Prinzip betrachte ich als lebenslangen Prozess, in dem es nicht immer leicht ist, die passende Anordnung zu finden.

Nach all dem, was ich bisher erfahren und gelernt habe, ist es zentral, den Zugang zum eigenen Selbst, den Gefühlen und Gedanken und dem eigenen Körper herzustellen und zu wahren. Neben dieser Verbindung ist der Kontakt zum „Außen“ ebenso wichtig. Je nach Überzeugung können das die soziale, die kreatürliche, die natürliche und die spirituelle Welt sein.

Das Leben folgt einem ständigen Wandel. Diesem Wandel begegne ich, indem ich meine Bausteine immer neu anordne. So geschehen Veränderung und Entwicklung. Diesen Prozess versuche ich für mein eigenes Leben bestmöglich zu vollziehen. Und ich empfinde Freude und Sinn darin, mit meinen Angeboten andere Menschen bei ihrer Entwicklung zu begleiten.


Kontaktformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.